Stiftung der Volksbank Lüneburger Heide

Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens gründete die Volksbank Lüneburger Heide eG im Jahr 1999 die Stiftung der Volksbank Lüneburger Heide. Damit wollte sie ein dauerhaftes Zeichen setzen. 

Unsere Förderung

„Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt“ lautet der Slogan der Volks- und Raiffeisenbanken. Für die Stiftung ist es mal ein talentierter junger Mensch, der unsere Aufmerksamkeit verdient, mal ein besonderes Projekt. Daher fördern wir sowohl Einzelpersonen als auch gemeinnützige und soziale Projekte. Seit der Gründung 1999 haben wir mehr als hundert Talente mit einem Stipendium bedacht – vom Koch oder Bäckergesellen bis hin zum jungen Musiker. Außerdem erhielten rund 50 Projekte Zuschüsse: verschiedene Kinder- und Jugendtheater genauso wie Jugendzentren oder Vorhaben im Bereich Bildung und Erziehung.

Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit stehen seit Gründung allerdings junge Menschen, die die Begabung und den Willen mitbringen, auf ihrem Gebiet Hervorragendes zu leisten. Unseren Ursprüngen entsprechend fördern wir insbesondere Talente aus Handwerk, Handel und Landwirtschaft. Unsere Stipendiaten sind in unserer Region aufgewachsen oder haben hier ihren neuen Lebensmittelpunkt gefunden. Sie sind Vorbilder und Leuchttürme in unserem Geschäftsgebiet.

Unsere Fördermittel

Die Förderung erfolgt aus den Kaptalerträgen der Stiftung und aus Spenden. Diese erhalten wir beispielsweise von Privatpersonen, die ein besonderes Ereignis feiern und anstatt Geschenke um eine Zuwendung zugunsten unserer Stiftung bitten. Aber auch Genossenschaftsmitglieder unterstützen uns, indem sie ihre Dividende spenden – nach dem Motto „Spende statt Dividende. Alle Spender erhalten eine Spendenbescheinigung; die Spende ist steuerlich absetzbar.

Der Stiftungsvorstand entscheidet gemeinsam mit dem Kuratorium, wer oder was gefördert werden soll. Sie tagen in der Regel im Frühjahr und im Herbst.

Wen fördern wir aktuell?

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Mal ist es ein besonderes Talent, das unsere Aufmerksamkeit verdient, mal ein besonderes Projekt. Daher fördern wir sowohl Einzelpersonen als auch gemeinnützige und soziale Projekte.

Unsere Talente

Marcel Pohlmann

Foto: Maria Hämmerling

Geburtsdatum:     01.03.1995
Wohnort:             Rethem
Förderbereich:      Handwerk

Unterstützung:     Kosten für die Meisterschule

Marcel Pohlmann schloss seine Gesellenprüfung als Jahrgangsbester mit der Note "sehr gut ab". Mit gerade einmal zwanzig Jahren wurde er jüngster Bäckermeister in Niedersachsen. Für 2016 strebt er den Meistertitel als Konditor an. Schon heute tüftelt er mit Leidenschaft an exquisiten Pralinenvariationen. Für die Zukunft könnte er sich vorstellen, den elterlichen Betrieb zu übernehmen.

Michelle Beecken

Foto: Maria Hämmerling

Geburtsdatum:     26.04.2001
Wohnort:             Salzhausen
Förderbereich:      Sport

Unterstützung:     Zuschuss für eine Einzeltraining

Durch Schnupperstunden kam Michelle 2009 zum Badminton, bereits 2010 wurde sie für den Kreiskader nominiert. 2011 spielte Michelle in der U13. Seit März 2012 gehört Michelle nun dem Niedersächsischen Landeskader an. Kurz- und mittelfristig steht die Aufnahme in das Jugendnationalteam sowie die Teilnahme an der EM und WM für Schüler an. Dass Sport und Schule keine Gegensätze sind, beweist Michelle eindrucksvoll. Seitdem Sie die Eliteschule des Sports in Hamburg-Dulsberg besucht, steht sie in vielen Fächern auf „sehr gut“.

Seit der Gründung 1999 haben wir mehr als hundert Talente mit einem kleinen Stipendium bedacht – vom Koch oder Bäckergesellen bis hin zum jungen Musiker. Rund 50 Projekte haben wir gefördert – vom Zuschuss zum Wiederaufbau eines Jugendzentrums bis zur Ausstellung „Die Mädchen von Zimmer 28, Theresienstadt“.


Kontaktieren Sie uns

Empfehlungen sind uns jederzeit willkommen! Machen Sie die Förderung junger Menschen zu Ihrer Herzensangelegenheit – bewegen Sie etwas in unserer Region.
 

Sie kennen jemanden, den Sie für die Förderung durch unsere Stiftung vorschlagen möchten?

Dann senden Sie Ihren Vorschlag bzw. Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Stiftung der Volksbank Lüneburger Heide
z.Hd. Elke Baunack
Wilhelmstr. 1-3
29614 Soltau

Oder gerne auch per E-Mail an: stiftung@vblh.de

Folgende Unterlagen sollten der formlosen Bewerbung beigefügt sein:

  • persönlicher Lebenslauf, der die wesentlichen Stationen und Erfolge beschreibt
  • Kosten- und Einnahmenübersicht
  • bei Schülern/Auszubildenden das letzte Zeugnis
  • Empfehlungsschreiben des Lehrers, des Ausbilders oder Trainers, das die besonderen Leistungen hervorhebt

Von der Förderung ausgeschlossen sind: Studiengebühren, Mieten oder Personalkosten.

Machen auch Sie die Förderung junger Menschen zu Ihrer Herzensangelegenheit.

Unterstützen Sie mit der Aktion Spende statt Dividende unsere Region und Ihre Menschen.