Das erste Auto für die Jüngsten

Volksbank übergibt fünf VRmobil-Juniorcars an die Kindertagesstätte Vahrendorf

19.09.2016 - Vahrendorf

Jetzt dürfen auch die Knirpse ans Lenkrad: Ab sofort können die Kinder der Kindertagesstätte Vahrendorf die „Freiheit auf vier Rädern“, wenn auch ohne Motor, genießen. Sie erhielten von der Volksbank Lüneburger Heide eG fünf VRmobil-Juniorcars im Gesamtwert von 500 Euro.

„Das Geld stammt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft“, so Regionaldirektor Hartmut Stehr, der das Prinzip des Gewinnsparens erklärt: „Von den eingesetzten 5 Euro pro Los werden 4 Euro gespart, 1 Euro geht als Einsatz in die Lotterie der Gewinnspargemeinschaft. Zusätzlich zu den Gewinnen und Sparsummen fallen Reinerträge an, die wiederum für gemeinnützige und kulturelle Zwecke ausgeschüttet werden. So wie hier für die Kita Vahrendorf.“

Zur Übergabe der Fahrzeuge besuchte Hartmut Stehr die Kinder in ihrer Einrichtung. „So konnten die Nachwuchsrennfahrer gleich aufsteigen und eine Probefahrt machen“, so der Regionaldirektor. Die Kinder ließen sich nicht lange bitten und stellten sich denn auch gleich für ein Foto in die Pole-Position auf.

„Alle startklar?“ – Regionaldirektor Hartmut Stehr (links) mit den stolzen Beetle-Fahrern und den Erzieherinnen Monika Schütte (links) und Stephanie Stadler.
„Alle startklar?“ – Regionaldirektor Hartmut Stehr (links) mit den stolzen Beetle-Fahrern und den Erzieherinnen Monika Schütte (links) und Stephanie Stadler.