Volksbank Lüneburger Heide eG nimmt strategische Weichenstellung vor

Zukunftsorientierte Aufstellung mit personeller Veränderung im Vorstand

18.09.2015

Mit einer Verkleinerung des Vorstandsteams auf zwei Mitglieder schafft die Volksbank Lüneburger Heide eG die Voraussetzungen für zukunftsorientierte Strukturen und Prozesse. Heiko Ernst verlässt die Bank im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat. Mit dieser Umstrukturierung hat die Bank eine mittel- und langfristige Basis für eine weiterhin positive Unternehmensentwicklung geschaffen. Dabei kann sie auf der erfolgreichen Arbeit von Heiko Ernst aufbauen.

Heiko Ernst hat sich in seiner 14-jährigen Vorstandstätigkeit für die Interessen der Volksbank Lüneburger Heide eG und deren Rechtsvorgängern sowie für die Interessen der Mitglieder und Kunden der Bank mit großem Erfolg eingesetzt. Er leistete einen entscheidenden Beitrag zur Sanierung und Verschmelzung zweier Volksbanken im Landkreis Lüneburg. Auch die weiteren Fusionen zur zweitgrößten Volksbank in Niedersachsen hat Herr Ernst maßgeblich mitgestaltet.

Der Aufsichtsrat bedankt sich bei Heiko Ernst für seine erfolgreiche Tätigkeit und wünscht ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute.