Volksbank fördert Sportler und Helfer

13.10.2015 - Klecken/Eckel

Mehr Licht für Tennisfreunde

Scheckübergabe in der Halle des Tennis-Clubs Kleckerwald: Mit Volksbank-Filialleiterin Claudia Rewald freuen sich (v. l.) Vorstand Jochen Witting und die Mitglieder der „Donnerstagsrunde“, Heiner Dede, Kalle Wagner, Adem Özer und Dietmar Grund, die von 14 bis 16 Uhr aktiv sind.

Der Tennis-Club Kleckerwald hat das Spielen in seiner Halle noch attraktiver gemacht. Über den beiden Plätzen wurde eine moderne LED-Anlage installiert, die die Spielflächen lichtstark, gleichmäßig und blendfrei ausleuchtet und obendrein für eine beträchtliche Energie- und Kostenersparnis sorgt. „Der Anstoß dazu ging von unserem ehemaligen Vorstandskollegen Holger Simonsen und von Jürgen Hauptvogel aus“, berichtet Jochen Witting. „Sie haben uns von den Vorteilen dieser Investition überzeugt.“ Erleichtert wurde die Anschaffung durch eine Spende der Volksbank Lüneburger Heide eG. Zum Start der Hallensaison übergab Filialleiterin Claudia Rewald, einen Scheck über 500 Euro. „Wir freuen uns, dass wir diese zukunftsweisende Initiative unterstützen können.“

Mehr Freizeitspaß für Feuerwehrkameraden

Der Grill steht bereit – jetzt kann es losgehn! (V. l.) Uwe Engling vom Förderverein, Ortsbrandmeister Michael Küsters, Volksbank-Filialleiterin Claudia Rewald und stellvertretender Ortsbrandmeister Stephan Grenz.

Die Feuerwehr in Eckel hat einen neuen Platz für Geselligkeiten: Der Grillplatz hinter dem Feuerwehrhaus ist fertig. „Vorher haben wir aber etliche Stunden Freizeit investiert“, sagt Uwe Engling, Vorsitzender des Fördervereins. Schließlich musste die Fläche ausgeschachtet und mit Mineralgemisch verfüllt und anschließend planiert werden, bevor es an die Verlegung der Betonsteine ging. Rund um das Viereck wurde Rasen angelegt. „Jetzt freuen wir uns auf gemütliche Grillabende.“ Unterstützung kam von der Volksbank Lüneburger Heide eG, die einen Betrag von 800 Euro beisteuerte. „Die Helfer haben Hilfe verdient“, sagte Filialleiterin Claudia Rewald bei der Übergabe. „Schließlich stehen sie für uns alle auf dem Posten und setzen sich für uns ein.“

Das Geld für die Spenden stammt aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens, erläutert Claudia Rewald. Seit Jahresbeginn haben Volksbankkunden dabei Geldpreise in Höhe von rund 350.000 Euro und zwei Autos im Wert von zusammen 90.000 Euro gewonnen. Aus den Reinerträgen fördert die Volksbank soziale, gemeinnützige und kulturelle Projekte.