Christian Friemert leitet Filiale Neuenkirchen

14.07.2015 - Neuenkirchen

Die Volksbankfiliale Neuenkirchen hat einen neuen Leiter. Zum 1. Juli  übernahm der 48-jährige Bankkaufmann Christian Friemert die Aufgabe von Melanie Meyer. Sie kann den Kunden in Neuenkirchen aus persönlichen Gründen nicht mehr in vollem Umfang zur Verfügung stehen und übernimmt auf eigenen Wunsch neue Aufgaben in der Filiale Bispingen.

Melanie Meyer (2.v.r.) übergibt den Staffelstab an den neuen Filialleiter Christian Friemert (Mitte), assistiert von (v. l.) Regionaldirektor André Pannier und den Kollegen Nadine Mildner und Andreas Versümer aus der Filiale.

Der neue Filialleiter wird unterstützt von Nadine Mildner und Andreas Versümer, die den Kunden in Neuenkirchen seit Jahren vertraut sind. „Wir wollen Ihnen weiterhin mit höchster Kompetenz und Zuverlässigkeit zur Seite stehen“, sagt Regionaldirektor André Pannier. „Mit Herrn Friemert haben wir einen fachlich versierten Nachfolger gewonnen, der das Team in Neuenkirchen verstärken wird.“

Christian Friemert hat langjährige Erfahrung im Privatkundengeschäft und in der Vermögensberatung. Der diplomierte Bankbetriebswirt bildete sich zum Coach und Mediator weiter und arbeitete als Dozent für allgemeine Bankbetriebslehre. Er war für Bankhäuser in Schleswig-Holstein und Niedersachsen tätig und wurde früh mit Führungsaufgaben betraut. Zuletzt arbeitete er als Filialleiter für eine landesweit agierende Bank. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kunden und Kollegen in Neuenkirchen“, sagt Christian Friemert. Anfang 2017 wird Andreas Versümer die Filialleitung in Neuenkirchen übernehmen. „Wir werden die Zeit nutzen, um bis dahin über unser internes Fort-bildungsprogramm einen weiteren Mitarbeiter für Neuenkirchen zu qualifizieren“, so André Pannier.

Christian Friemert wechselt 2017 in die Filiale Visselhövede und wird hier ab Herbst erster Mann – der jetzige Leiter Karlheinz Pietrek geht zum 1. November 2017 in den Vorruhestand.