Volksbank fördert soziales Engagement und stiftet drei weitere VW take up!

Vereine können sich bis 15. Januar 2016 bewerben

15.12.2015 - Winsen

Der weiße Flitzer hat ein großes V am Heck, verfügt über Radio, Klimaanlage, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber und Sitzhöhenverstellung. Das V steht für die Volksbank Lüneburger Heide, die drei dieser Autos geordert hat, und vielleicht für den Zweck dieser Aktion: zum Verschenken!

Wer die drei Fahrzeuge bekommt, steht allerdings noch nicht fest. „Wir denken an gemeinnützige Einrichtungen in unserem Geschäftsgebiet“, sagt Volksbankvorstand Cord Hasselmann. „Bis zum 15. Januar 2016 können sie sich bewerben!“ Einige VRmobile sind bereits seit Jahren im Einzugsbereich der Volksbank unterwegs. Nun sollen drei weitere dazukommen.      

„Als Empfänger kommen gemeinnützige und soziale Organisationen in Frage, die ohne ein solches Fahrzeug ihre meist ehrenamtliche Tätigkeit nicht ausführen können, aber nicht genug Finanzkraft haben, um es zu kaufen. Die Vereine müssen laut Abgabenordung förderungswürdig sein“, so Hasselmann. Näheres regeln die Paragraphen 51 bis 54 der Abgabenordnung im dritten Abschnitt. Als steuerbegünstigt gelten demnach ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke.

„Das Geld für die Spende stammt aus den Reinerträgen des Gewinnsparens“, erläutert der Vorstand. Aktuell sind die Volksbankkunden mit über 92.000 Losen dabei. Aus den Reinerträgen unterstützt die Bank in diesem Jahr 215 Vereine, soziale, kulturelle sowie kirchliche Institutionen mit Spenden von insgesamt rund 216.000 Euro.

So können sich Vereine bewerben

Die Vereine, die künftig mit einem VRmobil fahren wollen, sollten ihre Vereinsziele sowie den Verwendungszweck des Fahrzeugs in der Bewerbung aussagekräftig darstellen. Nach Durchsicht aller Bewerbungen ermittelt eine Jury die Gewinner.

Interessenten können ihre Bewerbung bis zum 15. Januar 2016 einreichen. Dies geht entweder direkt online oder schriftlich an die Adresse:
Volksbank Lüneburger Heide eG
Elke Baunack
Wilhelmstraße 1-3
29614 Soltau 

Fragen beantwortet Frau Baunack gerne unter der Telefonnummer 05191/965-8032.


Sparen, gewinnen, helfen

Die Gewinnspargemeinschaft der Volksbanken gibt es bereits seit 63 Jahren. Mit einem Los für fünf Euro hat jeder Teilnehmer monatlich die Chance auf einen Geldgewinn zwischen vier und 5.000 Euro. Zusätzlich finden regelmäßige Sonderverlosungen von Autos, Traumreisen und Sondergewinnen bis zu 25.000 Euro statt. Von den fünf Euro für das Los werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz. Am Jahresende erhält der Gewinnsparer die Sparsumme gutgeschrieben, für jedes eigene Los also 48 Euro.