Helga Hoppe nimmt Abschied von der Volksbank

Michel Peters neuer Filialleiter in Ramelsloh

08.12.2015 - Ramelsloh

Helga Hoppe, langjährige Filialleiterin der Volksbank Lüneburger Heide eG in Ramelsloh und Ohlendorf, tritt zum 31.12. in den Ruhestand. Nachfolger wird Michel Peters, der bereits seit November in der Filiale tätig ist.

Helga Hoppe war 34 Jahre für die Volksbank aktiv. Sie begann am 2. Januar 1982 bei der damaligen Volksbank Nordheide in Hanstedt. Schwerpunkt ihrer Aufgaben waren Service und Beratung der Kunden in Ramelsloh und Ohlendorf.

Seit 1992 leitete sie die Geschäftsstelle Ohlendorf, ab 2010 die Filiale Ramelsoh. Ihre Kunden schätzten ihren Rat, ihre Kollegen die Zusammenarbeit mit ihr im Team. „Hier habe ich mich wohlgefühlt. Es hat mir Freude gemacht, für meine Kunden da zu sein", sagt die Finanzexpertin. „Jetzt möchte ich mich bei ihnen für das Vertrauen bedanken, dass sie mir in all den Jahren entgegengebracht haben. Bitte übertragen Sie dieses Vertrauen auch auf meinen Nachfolger Michel Peters.“

Helga Hoppe, gebürtig in Ramelsloh, wohnt in Hanstedt und hat einen erwachsenen Sohn und einen neunjährigen Enkelsohn. Sie engagiert sich im Gemeindebeirat in Hanstedt und ist in der Volkstanzgruppe Quarrendorf aktiv. Ihr besonderes Interesse gilt den Menschen und der Kultur des Nahen und Mittleren Ostens, dessen Entwicklung sie mit großer Anteilnahme verfolgt.

Michel Peters (27) ist bereits seit seiner Ausbildung für die Volksbank tätig. Nach Stationen in der Regionaldirektion Seevetal war er von 2011 bis 2015 als Kundenberater in Jesteburg und Maschen tätig. Seit Anfang November arbeitet er in Ramelsloh.  

„Ich freue mich auf die neue Verantwortung und auf die Zusammenarbeit mit den Kunden“, sagt der junge Bankkaufmann. Michel Peters lebt in Winsen. Er hält sich durch Kraft- und Fitnesstraining in Form, spielt Squash und ist stets auf dem neuesten Stand, was die aktuellen Multi-Media-Trends anbelangt.