Carsten Henningsen erhält Prokura

01.04.2015 - Winsen

Der Vorstand der Volksbank Lüneburger Heide eG hat Carsten Henningsen (37), Abteilungsleiter Unternehmensbetreuung, mit Wirkung zum 1. April 2015 Prokura erteilt.

„Mit Übertragung der Prokura würdigen wir seine hohe fachliche Kompetenz und seine kommunikative Stärke in dieser Führungsposition“, sagt Vorstand Cord Hasselmann. Carsten Henningsen wird zum 1. Juli 2015 die Leitung des Bereiches Unternehmensbetreuung übernehmen. Er folgt dem bisherigen Bereichsleiter Hermann Poppe, der zum 30. Juni dieses Jahres in den Ruhestand tritt. In seinem Verantwortungsbereich vertritt Carsten Henningsen die Bank gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen.

Nach seiner dualen Ausbildung zum Bankkaufmann und Betriebswirt begann Carsten Henningsen im Jahr 2000 in der Firmenkundenbetreuung der damaligen Volksbank Nordheide eG. Er spezialisierte sich als Geschäftskundenberater und Firmenbetreuer. Daneben qualifizierte er sich weiter zum Bachelor of Arts Banking and Finance (B.A.).

Seit 2011 trägt er Verantwortung als Abteilungsleiter Unternehmensbetreuung.  „Carsten Henningsen gehört zu den Führungskräften, die wir in unserem Hause von Anfang an gefördert und auf diese Leitungsaufgabe vorbereitet haben“, sagt Vorstand Cord Hasselmann. „Wir freuen uns, dass er jetzt als Prokurist ins Führungsteam unserer Bank aufrückt.“

Carsten Henningsen lebt mit seiner Ehefrau Stephanie in Winsen. Beide haben Freude am Tanzen und nehmen sich regelmäßig Zeit für ihr Hobby. Außerdem engagiert sich Carsten Henningsen seit vielen Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Stöckte.

Carsten Henningsen (2. v. l.) rückt als Prokurist ins Führungsteam der Volksbank Lüneburger Heide eG auf. Mit ihm freut sich der Vorstand der Bank, (v. l.) Gerd-Ulrich Cohrs, Heiko Ernst und Cord Hasselmann.