Per VisaCard-Glückslos nach Brasilien!

Zwei Ohlendorfer sind beim Spiel Deutschland - Portugal in Salvador dabei

12.06.2014 - Winsen (Luhe)

Wenn die deutsche Nationalelf am Montag, 16. Juni, in Salvador ihr erstes WM-Spiel gegen die Mannschaft aus Portugal bestreitet, fiebern in der Arena Fonte Nova auch zwei Ohlendorfer mit.

Foto: Matthias Ferwing (l.) und Thorsten Paulick am Bahnhof Maschen. In der Mitte Helga Hoppe, Filialleiterin der Volksbank Lüneburger Heide eG in Ramelsloh.

Matthias Ferwing (46) und sein Freund Thorsten Paulick (47) starten am Sonnabend, 14. Juni, vom Bahnhof Maschen aus nach Frankfurt/Main, um von dort zur Fußball-WM nach Brasilien zu fliegen.

Der Flug dauert elf Stunden, aber die Vorfreude wächst mit jeder Minute“, sagt Matthias Ferwing. Für ihn wurde ein Tag in Hamburg vor einigen Wochen zum Glückstag. Während eines Einkaufsbummels hatte er an einer Kaufhauskasse mit seiner VisaCard bezahlt und damit Fortuna auf seine Seite gezogen: Beim Gewinnspiel des Kreditkarten-Unternehmens fungierte die Quittung als Glückslos, das ihm den Brasilientrip bescherte. Die Reise war für zwei Personen ausgeschrieben, und so brauchte er seinen Freund Matthias Paulick nicht lange zu fragen, ob er ihn begleiten wolle. „Wir sind gespannt darauf, was uns erwartet und wie sich das Team von Joachim Löw zum Auftakt schlägt“, so die Freunde.

Ihre Ehefrauen wollen das Spiel am heimischen Bildschirm verfolgen – und beim Kameraschwenk auf die Tribüne Ausschau nach den Fans aus Ohlendorf halten.