Volksbank feiert Einweihung

Neue Räume in Winsen vorgestellt

02.12.2014 - Winsen

Mit einem abendlichen Empfang und einem Tag der offenen Tür wurde die Einweihung der modernisierten Geschäftsräume gefeiert. Nach der dreimonatigen Umbauphase präsentiert sich die Filiale völlig neu, ist heller und freundlicher geworden.

Das stellte auch Bürgermeister André Wiese in seinem Grußwort fest. Um die Glückwünsche der Stadt zu übermitteln und die gute Partnerschaft mit der Volksbank zu würdigen, war er von einer anderen Veranstaltung kurzfristig zum Empfang gekommen. „Dafür unseren herzlichen Dank“, so Volksbank-Vorstand Cord Hasselmann in seiner Begrüßung.

60 Gäste – Kunden, Mitglieder und die am Bau beteiligten Handwerker – hatten sich eingefunden, um die neuen Räume in Augenschein zu nehmen.

Eine wichtige Rolle bei diesem Projekt haben unsere Mitarbeiter übernommen“, erklärte der Bankvorstand. „Sie waren in die Planung und Entwicklung eingebunden, haben Vorschläge eingebracht und die Umsetzung aktiv begleitet.“ Einen besonderen Dank richtete der Bankvorstand auch an die Handwerker: „Sie haben die Herausforderung erfolgreich gemeistert, so dass wir den Geschäftsbetrieb nicht einen Tag unterbrechen mussten.

Neu gestaltet wurden die Bereiche Service und Selbstbedienung, ein Beraterpark mit ansprechenden Büros entstand, und die Räume für die Unternehmensbetreuer wurden erneuert. Die Filiale hat nunmehr den Charakter einer Dienstleistungs-Passage. Stilelemente verweisen auf die Landschaft der Lüneburger Heide. Ein großes Lichtbild vom Winsener Schloss weist auf die Verbundenheit mit der Luhestadt hin.

Freuen sich über die gelungene Erneuerung der Winsener Volksbank-Filiale (v.l.): Regionaldirektor Uwe Peters, Bürgermeister André Wiese, Filialbereichsleiter Volker Morch und Vorstand Cord Hasselmann.