Glück auf zwei Rädern

Gewinnsparer steigen auf Vespa um

Winsen, 03.09.2013

Die erste Vespa, die 1946 auf den Markt kam, hieß „Paperino“ (Entchen), hatte 98 Kubikzentimeter Hubraum und lief maximal 60 Kilometer pro Stunde. Heute ist der italienische Motorroller Kult – ein beliebter Stadtflitzer, der nicht aus der Mode kommt.

Sommer-Fahrspaß pur, den nun gleich sechs Kunden der Volksbank Lüneburger Heide eG genießen können: Sie gewannen bei der Sonderverlosung des VR-Gewinnsparens im Juli eine Vespa LX-Touring im Wert von 3.150 Euro.

Gewinnübergabe

Jetzt wurden die sechs „Wespen“ in Buchholz übergeben. Die stolzen Besitzer kommen aus dem Landkreis Harburg und dem Heidekreis:

  • Wilfried Scheel, Buchholz
  • Helmut Westphal, Trelde
  • Helga und Karl-Heinz Schröder, Maschen
  • Barbara und Jens Brockmann, Jesteburg
  • Helga Tewes, Wietzendorf
  • Rudolf Hellmann, Munster

Die Regionaldirektoren Frank Krause (Buchholz), Frank Soetbeer (Seevetal), Fedor Zimmermann (Lüneburg) und André Pannier (Soltau-Visselhövede) gratulierten den neuen Besitzern und wünscht ihnen „Gute Fahrt!“.
 

Foto: Sechs „Wespen“ mit ihren stolzen Besitzern: (v. l.) Wilfried Scheel, Buchholz; Rudolf Hellmann, Munster; Helga Schröder, Maschen; Barbara und Jens Brockmann, Jesteburg; Helga Tewes, Wietzendorf; Helmut Westphal, Trelde. Mit ihnen freuen sich die Volksbank-Regionaldirektoren (hinten, v. l.) Frank Soetbeer, Frank Krause, André Pannier und Fedor Zimmermann.

Gewinnsparen - was ist das eigentlich?

Beim Gewinnsparen haben Volksbankkunden jeden Monat die Möglichkeit, Geldbeträge von 4 bis 5.000 Euro zu gewinnen.

Ein Los kostet 5 Euro, davon werden 4 Euro gespart, 1 Euro ist der Spieleinsatz. Zusätzlich gibt es jeden Monat die Möglichkeit, eine Mercedes-Benz A-Klasse zu gewinnen.

In der Sonderverlosung im Oktober winkt die Chance, einen von zehn AUDI A3 im Wert von ca. 25.000 Euro zu gewinnen. Alle Lose, die bis zum 1. Oktober bereits bestehen oder neu erworben werden, nehmen daran teil.