Einmal bewerben – bis zu dreimal gewinnen

Sterne des Sports 2016

11.03.2016

Vom 15. März bis zum 15. Juni 2016 können Sie sich bewerben! Es winken attraktive Geldpreise im Gesamtwert von rund 14.000 Euro.

Christian Röhling (Vorsitzender des Kreissportbundes Lüneburg), Almut Eutin (Vorsitzende des KSB Harburg-Land e.V.), Elke Baunack (Volksbank Lüneburger Heide eG) und Joachim Homann (Vorsitzender des Sportbundes Heidekreis e.V.)
Christian Röhling (Vorsitzender des Kreissportbundes Lüneburg), Almut Eutin (Vorsitzende des KSB Harburg-Land e.V.), Elke Baunack (Volksbank Lüneburger Heide eG) und Joachim Homann (Vorsitzender des Sportbundes Heidekreis e.V.)

Besonders interessant sind Angebote, die das soziale Engagement Ihres Vereins deutlich machen. Z.B. Programme für Kinder, Familien, Senioren oder Behinderte. Aber auch mit Gesundheits- und Umweltaktionen oder Projekten zum Thema Bildung und Qualifikation kann sich Ihr Verein bewerben.

Eine Jury mit Vertretern aus Sport, Politik, Medien und der Volksbank entscheidet Anfang August über die Platzierungen. Übergeben werden die Preise dann am 25. August 2015 auf der Schlussveranstaltung. Hierzu werden alle Bewerber eingeladen, sie erwartet ein kurzweiliger Abend mit einem prominenten Sportler.

Die jeweiligen Sieger aus den drei Sportbünden Harburg-Land, Heidekreis und Lüneburg erhalten jeweils den „Großen Stern des Sports“ in Bronze und Preisgelder in Höhe von 1.500 Euro. 1.000 Euro gehen an die Zweitplatzierten, 750 Euro an die Drittplatzierten und jeweils 500 Euro werden für die Plätze 4 bis 6 ausgelobt.

Die Erstplatzierten werden in die nächste Runde einziehen - auf Landesebene geht es dann um die „Sterne des Sports“ in Silber und um bis zu 2.500 Euro. Die Landessieger wiederum haben die Chance auf den bundesweiten Sieg und somit auf 10.000 Euro.