11. Volksbankmasters ein voller Erfolg

23.01.2017 - Buchholz

32 Frauenteams von der 2. Bundesliga bis zur 2. Kreisklasse konnten die Buchholzer Damen am 21. und 22. Januar bei der elften Auflage des Volksbankmasters begrüßen. Den Anfang machten am 21. Januar die unterklassigen Frauenteams aus den Kreisklassen und Kreisligen Niedersachsens, Hamburgs und Schleswig Holsteins. Am Ende triumphierte die 2. Mannschaft vom Buchholzer FC. Im Neunmeterschießen nach einem 0:0 im Finale gegen den FC St. Pauli II konnten die Mädels den Pott nach Buchholz holen.

Volksbankmasters 2017 Buchholz
Volksbankmasters 2017 Buchholz

Das Hauptturnier am Sonntag war wieder hochklassig besetzt. Aus der Regionalliga waren Delmenhorst, Buntentor, Holstein Kiel und Bergedorf 85 vertreten, Niedersachsenligist Hildesheim, der Hamburger SV und Victoria Hamburg sowie der klassenhöchste Favorit aus der 2. Bundesliga, der Bramfelder SV, reisten ebenfalls in die Nordheide. Das Feld komplettierten der ETV Hamburg, TuS Schwachhausen, Eintracht Lüneburg, der Harburger SC, der Kieler MTV, Einigkeit Wilhelmsburg, Groß Flottbek und als einziger Teilnehmer unterhalb der Landesliga der Gastgeber aus Buchholz, Bezirksligist Buchholzer FC.

Nach spannenden Spielen in Vor- und Zwischenrunde triumphierte im Finale der Favorit aus Bramfeld, mit 3:1 besiegten sie Holstein Kiel und nahmen den großen Wanderpokal, übergeben von Frank Krause, unter großem Jubel in Empfang. Der Gastgeber landete auf einem sehr guten 9. Platz von 16 teilnehmenden Teams und freut sich schon darauf, das Turnier im nächsten Jahr wieder ausrichten zu können.