Der Mensch im Mittelpunkt

Jubilare der Volksbank Lüneburger Heide eG

04.01.2016

Volker Morch

In einer kleinen Feierstunde ehrt der Vorstand der Volksbank Lüneburger Heide eG heute Volker Morch und überreicht ihm die silberne Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes Norddeutschland.

Volker Morch begann seine Ausbildung 1981 bei der damaligen Volksbank Nordheide eG. Nach Bestehen seiner Prüfung war er zunächst fünf Jahre für die Volksbank Winsener Marsch eG tätig, bis er zum Wehrdienst einberufen wurde. 1991 kehrte er in seinen Ausbildungsbetrieb zurück und trägt heute Verantwortung für die Filialen Tespe, Handorf, Hoopte und Winsen.

„Kollegen und Kunden stehen für mich stets im Mittelpunkt. Es freut mich, meinen Beitrag für ein gutes Betriebsklima leisten zu können. Es ist doch immer noch der beste Weg, Mitarbeiter zu motivieren, um mit Freude für die Volksbank tätig zu sein“, so der Jubilar.

Seit seiner Kindheit lebt Volker Morch in Hanstedt. Fast genauso gut kennt der Banker sich auf seiner Lieblingsinsel aus – Mallorca. Dort zieht es ihn seit Jahren regelmäßig hin, um auszuspannen. Doch es muss nicht immer Spanien sein. Auch in Deutschland hat er gemeinsam mit seiner Frau schon viele schöne Fleckchen auf Kurzreisen entdecken können.

Zu seiner beruflichen Zukunft befragt, antwortet der Jubilar: „Ich mag den persönlichen Kontakt zu den Kunden. Ich freue mich darauf, diese auch in Zukunft gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen gut zu beraten. Der Mensch steht auch zukünftig im Mittelpunkt meiner Arbeit“.

Dass Menschlichkeit für ihn nicht nur ein Wort ist, zeigt Volker Morch auch damit, dass er auf die Ausrichtung einer Jubiläumsfeier verzichtet und stattdessen das dafür vorgesehene Geld dem Kinderhospiz 'Sternenbrücke' in Hamburg spendet.


Carsten Keller und Birgitt Schaefer-Sell

Carsten Keller und Birgitt Schaefer-Sell mit dem stilisierten Volksbanken-Logo.

Carsten Keller, Filialleiter der Volksbank Lüneburger Heide eG in Jesteburg, und Kundenberaterin Birgitt Schaefer-Sell begehen jetzt ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Beide sind seit dem 1. Januar.1991 bei der Volksbank tätig. Für ihr langjähriges Engagement wurden sie vom Vorstand mit der silbernen Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes ausgezeichnet. Wer gratulieren möchte: Am Donnerstag, 7. Januar 2016, ab 11.00 Uhr, laden die Jubilare ihre Kunden zu einem Umtrunk in die Filiale Jesteburg ein.

Birgitt Schaefer-Sell absolvierte ihre Ausbildung und ihre ersten Berufsjahre bei einer Hamburger Genossenschaftsbank. Nach der Elternzeit begann sie Anfang 1991 bei der damaligen Volksbank Rosengarten. Zur selben Zeit gab auch Carsten Keller seiner Karriere eine neue Richtung. Er hatte 1985 bei einer Bank im Landkreis Harburg begonnen, erste Berufserfahrung gesammelt und war nun ebenfalls zur Volksbank Rosengarten gewechselt. 2002 absolvierte er die Prüfung zum „Bankfachwirt BankColleg“. Seit 2011 ist er Filialleiter in Jesteburg und trägt Verantwortung für acht Mitarbeiter.

„Kunden und Kollegen stehen für mich stets im Mittelpunkt. Ich habe ein tolles Team, das mich hervorragend unterstützt. Die positive Resonanz der Kunden bestätigt uns in unserer Arbeit“, so der Jubilar.

In seinem Wohnort Jesteburg engagiert sich Carsten Keller auch für die Belange der Gemeinschaft. Seine Erfahrung aus der Arbeit in einer Genossenschaftsbank bringt er als Aufsichtsrat der Schülergenossenschaft der Oberschule Jesteburg ein. Außerdem ist er Präsident des Grabenclubs von 1979.

Die verbleibende freie Zeit verbringt der zweifache Vater gerne mit seiner Frau im eigenen Garten. Er liebt die Natur, daher geht es im Urlaub regelmäßig nach Schweden. Oder er erkundet per Planwagen die Landschaft rund um die Lutherstadt Wittenberg.

Auch für Birgitt Schaefer-Sell steht der persönliche Kontakt mit den Kunden ganz obenan. „Daraus ist über die Jahre ein Vertrauen erwachsen, das für mich ein besonderer Antrieb ist“, sagt die Beraterin. Zeitweise war sie in der Filiale Bendestorf tätig, nun ist sie ganz für ihre Kunden in Jesteburg da. Privat vertieft sie sich gern in spannende Lektüre, entspannt sich beim Walking oder im Garten. Im Urlaub erkundet Birgitt Schaefer-Sell fremde Städte und Länder, am liebsten per Schiff. Ihre große Leidenschaft ist die Ostsee, die sie im Sommer immer wieder an ihre Strände lockt.