Sechs junge Bankkaufleute mit hervorragenden Prüfungsergebnissen

27.01.2016 - Winsen

„Das wichtigste Kapital der Bank sind unsere kompetenten Mitarbeiter“, so Gerd-Ulrich Cohrs und Cord Hasselmann, Vorstandsmitglieder der Volksbank Lüneburger Heide eG. Sie gratulierten jetzt sechs jungen Bankkaufleuten zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. „Wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie so herausragend abgeschnitten haben.“  Die Absolventen, 20 und 21 Jahre alt, hatten am 1. August 2013 bei der Volksbank angefangen. Sie waren an verschiedenen Orten eingesetzt und hatten mehrere interne Abteilungen kennengelernt.

Die Vorstandsmitglieder Cord Hasselmann und Gerd-Ulrich Cohrs (hinten, v. l.) sowie Tutorin Cynthia Garmatter (l.) und Ausbildungsbetreuer Thorsten Freymuth.(r.) gratulierten (v. l.) Kevin Zvanbergs, Soltau; Wienke Inselmann, Bispingen; Katharina Sophie Groß, Scharnebeck; Christoph Hendrik Witt, Buchholz; Monja Krökel, Egestorf; Luca Stuffer, Buchholz.

„Wir haben unsere Ausbildung durchweg positiv erlebt“, so ihr einhelliges Urteil. „Die Zusammenarbeit mit den Kollegen hat sehr gut geklappt, die Ausbilder der Bank standen uns mit Rat und Tat zur Seite.“ Ein Lob auch für die Bankkunden: „Sie haben uns schnell akzeptiert und unsere Arbeit anerkannt, das hat uns angespornt!“

Besonders interessant fanden die jungen Leute den Besuch bei Unternehmenskunden, das Mitwirken bei der technischen Umstellung und das Miterleben von Modernisierungsmaßnahmen in Filialen. Als gut bewerteten sie auch das Ausbildungskonzept „TopStart“ der Volksbank: Es verknüpft in besonderem Maße Theorie und Praxis, zielt nicht nur auf Fachwissen ab, sondern fördert zudem die Weiterentwicklung der Persönlichkeit und der sozialen Kompetenz. Die jungen Bankkaufleute sind nun in verschiedenen Filialen und Bereichen der Volksbank tätig.

Fachkräfte gewinnt die Volksbank in erster Linie aus dem eigenen Nachwuchs. 15 bis 17 junge Menschen werden pro Lehrjahr ausgebildet, der Einsatz erfolgt möglichst wohnortnah. „Der kürzeste und für Bewerber kostengünstigste Weg ist die Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal“, rät Ausbildungsbetreuer Thorsten Freymuth. Dort gibt es auch weitere Informationen über die verschiedenen Ausbildungs- und Praktikumsangebote der Volksbank.