Abschied nach über 47 Jahren

Peter Schieler tritt in den Ruhestand

04.01.2016 - Soltau

Peter Schieler, langjähriger Vermögensbetreuer der Volksbank Lüneburger Heide eG in Soltau, tritt zum Jahresende in den Ruhestand.

Peter Schieler begann seine Berufslaufbahn 1968 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Genossenschaftsbank Munster, die 1975 mit der Volksbank Soltau fusionierte. Zunächst arbeitete er als Kassierer in Munster, später in der Spar- und Wertpapierabteilung in Soltau. Sein Interesse am Anlagegeschäft wurde durch laufende Fort- und Weiterbildung durch die Volksbank unterstützt. Ab 1979 engagierte er sich in der Vermögens- und Anlageberatung im Marktbereich Soltau. 1991 avancierte er zum stellvertretenden Leiter dieses Bereiches und übernahm 2001 die Vertriebskoordination des Wertpapiergeschäftes. Seit 2008 betreute er die ihm persönlich zugeordneten Kunden in der jetzigen Volksbank Lüneburger Heide eG.  

Kunden und Kollegen schätzten Peter Schieler als versierten, verlässlichen Berater. „Meine Arbeit hat mir über all die Jahre immer große Freude gemacht. Es ist schon etwas Besonderes über eine so lange Zeit zufriedene Kunden zu haben. Auch die stets gute Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen lag mir am Herzen“, so seine Bilanz.

Peter Schieler, geboren 1951 in Breloh, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. In seinem Heimatort Munster engagiert er sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Belange der Sterbekasse Munster und ist darüber hinaus in der Stiftungsarbeit aktiv. Ausgleich und Erholung findet er beim Lesen, Golfen und Reisen.

Für die Zeit nach der Bank wünscht er sich Gesundheit. Er möchte gern viel Zeit mit seiner Familie und Freunden verbringen.