Sebastian Steinich

Regionaldirektion Winsen

Meine ersten Wochen in der Bank habe ich sehr positiv aufgenommen. Sowohl mein Ausbildungsjahrgang, als auch meine Kollegen, die ich bis hier hin kennen lernen durfte, sind sehr nett und immer gut gelaunt! Das schafft ein tolles Arbeitsumfeld.

Meine Kollegen in der Filiale sind sehr daran interessiert, mir das nötige Wissen zu vermitteln und mich nach vorne zu bringen. Ebenso finde ich es toll, auch schon nach so kurzer Zeit weitestgehend selbstständig arbeiten zu dürfen. Benötigt man doch mal Hilfe, so wird einem direkt und verständlich geholfen.

Auch die Kunden haben sehr viel Geduld, wenn etwas mal nicht so schnell funktioniert und haben viel Verständnis dafür. Das zeigt mir, dass in der Volksbank ein gutes Verhältnis zu den Kunden besteht und ich gut in dieses integriert werde.

In unseren Einführungstagen wurden uns Schritt für Schritt die groben Einzelheiten zum
Bankwesen erklärt und das genossenschaftliche Prinzip erläutert. Die theoretischen Themen
zur Einführung wurden interessant und anschaulich vermittelt, sodass es nicht zu trocken und dadurch langweilig wurde.

Besonders fand ich den Teamtag, an dem man seine Mitauszubildenden nochmals persönlich näher kennenlernen konnte. Außerdem war dieser Tag gut, um den Teamgeist zu stärken und uns als Jahrgang mehr zusammen zubringen.

Allgemein kann ich sagen, dass ich mich auf die weitere Zeit meiner Ausbildung freue!