Eileen Eggers

Bankkauffrau

Die ersten und wohl aufregendsten Wochen unserer Ausbildung haben meine Mitazubis und ich nun hinter uns. Wochen, die einen neuen Lebensabschnitt eingeläutet haben.

Begonnen hat diese Zeit mit den Einführungstagen, die uns helfen sollten einen guten Einstieg in das Berufsleben zu haben. Der erste Tag gab uns die Möglichkeit des Kennenlernens untereinander, aber auch der Ausbilder. In einer kurzen Selbstvorstellung konnten wir unsere Erwartungen, Ziele und Hobbys darstellen und schnell wurden Gemeinsamkeiten erkannt und gemeinsam über Kleinigkeiten gelacht. Von Minute zu Minute spürten wir, wie sich unsere Anspannung langsam löste. Doch wir sollten nicht nur uns kennenlernen, auch die Volksbank Lüneburger Heide eG stand im Fokus. Schließlich hatten wir viele Fragen, wie sich die Arbeit für die Mitarbeiter gestaltet. Um dies heraus zu finden erhielten wir für die nächsten zwei Tage den Auftrag die Bank, ihre Mitarbeiter und ihre Struktur zu erkunden und aus unseren Eindrücken einen Vortrag für die Vorstandsmitglieder und weitere Kollegen zu erarbeiten.

Hierfür begaben wir uns am Folgetag in Kleingruppen auf eine Reise. Unsere Gruppe bestehend aus vier Auszubildenden und startete mit ihrer Reise in Bad Fallingbostel, um von dort aus zu den Interviews mit den Kollegen in Bispingen, Schneverdingen und Buchholz zu reisen. An jedem Standort wurden wir herzlich empfangen, die Mitarbeiter erwarteten uns voller Spannung, denn nicht nur wir hatten viele Fragen, auch sie wollten wissen wer die neuen Auszubildenden sind, wo wir herkommen und wer eventuell auch mal ein Teil ihres Teams werden könnte. Als wir dann mit all unseren Eindrücken in Winsen ankamen galt es gemeinsam einen Vortrag zu erarbeiten, der die Zuhörer überzeugen würde. Jeder Einzelne von uns hatte das Ziel sein Bestes für das Team zugeben und dieses gemeinsame Ziel machte aus uns eine wirkliche Gemeinschaft, die die Aufgabe erfolgreich bewältigen konnte. Während dieser zwei Tage entwickelten wir zudem unser Jahrgangs-Motto:

Hand in Hand zum Erfolg! Gemeinsam schaffen wir alles!

Ein Motto, dass uns immer daran erinnern soll, dass jeder der 19 Personen unseres Teams einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss erreichen kann, wenn wir zusammenhalten.

In den folgenden Tagen wurden nun endlich die unzähligen Fragen beantwortet, die jeder von uns im Kopf hatte. Wie kann ich mich kleiden? Wie verhalte ich mich in kniffligen Situationen? Wie begrüße ich richtig? Jede unserer Fragen wurde beantwortet und wir fühlten uns gut vorbereitet auf die kommenden Tage in der Filiale. Dazu trugen ebenfalls die verschiedenen Vorträge bei, die uns einen ersten Einblick in die EDV Systeme der Bank gaben.

Als Abschluss dieser ereignisreichen und eindrucksvollen Einführungstage folgte ein Team-Tag in Hamburg, an dem wir in einer lockeren Atmosphäre bei diversen Spielen gelernt haben miteinander zu lachen, Aufgaben zu lösen und uns zu vertrauen. Als Überraschung besuchten wir "Escape the Room", eine Aktion die nur als Gemeinschaft funktioniert und das Wir-Gefühl enorm fördert.

Und nun war es endlich soweit, in Woche drei begann unsere Arbeit in den Filialen. Wieder empfand ich eine gewisse Anspannung, doch die wurde mir in der Filiale in Schwarmstedt sehr schnell genommen. Die Mitarbeiter freuten sich auf ein neues Gesicht und empfingen mich sehr höflich. Und nach einem kurzen Rundgang durch die Filiale konnte meine Arbeit auch schon beginnen. Aufgeregt durfte ich zum ersten Mal in den Kontakt mit einem Kunden treten, doch dank der freundlichen Kollegen, die mir bei jeder Aufgabe unterstützend zur Seite standen, bewältigte ich auch diese Hürde und kann mit Freude auf die folgenden Jahre blicken.

Denn in diesen ersten Wochen habe ich das Gefühl bekommen gut auf gehoben zu sein und bei Fragen jeder Zeit einen Ansprechpartner zu haben. Auch die Kunden zeigen ihr Interesse an mir als neuen Bestandteil ihrer Volksbank vor Ort und zeigen ihr Verständnis, wenn ich als Auszubildende in einigen Dingen zu Beginn noch etwas mehr Zeit brauche.

Ich bin allen Mitgliedern der Volksbank Lüneburger Heide eG dankbar für die gute Unterstützung bei meinem Start in meine Ausbildung und mein Berufsleben. Und schaue voller Vorfreude auf alles Zukünftige, dass meine Mitazubis und ich in der Volksbank erleben, lernen und umsetzen dürfen.