In Ramelsloh entsteht eine neue Volksbank-Filiale

Eröffnung zum Jahresende

12.09.2017 Ramelsloh

Mehr Platz für Service- und Beratung, mehr Raum für vertrauliche Gespräche, dazu innovative Technik – das wird die Volksbank Lüneburger Heide eG ihren Kunden zum Jahresende in neu gestalteter Umgebung bieten. Neben dem Edeka-Markt Knolle & Thalmann, an der Ohlendorfer Straße 5, entsteht ein neues Geschäftshaus, in dem auch eine SB-Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude untergebracht sein wird. Bei der Bauausführung werden moderne energetische Konzepte umgesetzt. In der Volksbank-Filiale stehen 240 Quadratmeter für Kundenservice und -beratung zur Verfügung, der SB-Bereich ist in die Filiale eingebunden, so dass, wenn nötig, schnell und einfach Hilfestellung gegeben werden kann.

Baubegehung Filiale Ramelsloh
Foto: v.l. Regionaldirektor Frank Soetbeer, Susanne Hartig, Regionalrätin aus der Region Seevetal und Michel Peters, Filialleiter in Ramelsloh, bei der Baubegehung.

Der Standort bietet die Möglichkeit, die Einkäufe mit dem Bankgeschäft zu verbinden und dabei die großzügig angelegten Parkflächen zu nutzen. In der SB-Filiale der Volksbank stehen den Kunden ein Geldausgabeautomat, ein weiterer für Ein- und Auszahlungen, ein Münzgeldzähler sowie zwei Überweisungsterminals mit Kontoauszugsdrucker zur Verfügung. Auch außerhalb der Öffnungszeiten können die Kunden hier mit ihrer Volksbank in Verbindung treten: Am Monitor des Servicepoints kann man die Homepage der Bank aufrufen, Immobilienangebote einsehen, E-Mails an die Bank schicken, zum Beispiel um eine Auslands-Reisekrankenversicherung abzuschließen oder um Rückruf zu bitten und Termine zu vereinbaren. „Unsere Kunden werden sich in den hellen, freundlichen Räumen wohlfühlen“, sagt Regionaldirektor Frank Soetbeer. „Außerdem erfüllen wir damit das Versprechen an unsere Ohlendorfer Kunden, näher an ihren Ort heranzuziehen.“