Zwei neue Tore für junge Fußballer des TuS Nenndorf

25.09.2017 Nenndorf

Freude beim TuS Nenndorf: Die Volksbank Lüneburger Heide eG hat den Nachwuchsspielern der Jugendfußballabteilung zwei Kleinfeldtore gesponsert.

Die Abteilung verzeichnete in jüngster Zeit einen großen Zuwachs an Spielern und kann nun auf zwei Trainingsplätzen gleichzeitig trainieren. Das war in der Vergangenheit nicht mehr möglich, da die vorhandenen Tore in die Jahre gekommen waren und so ein Verletzungsrisiko darstellten.

Kürzlich lud der größte Nenndorfer Verein den Filialbereichsleiter der Genossenschaftsbank, Jan Klintworth, ein, damit er sich selbst ein Bild der neuen Tore machen konnte. „Wir haben gerne dazu beigetragen, dass die Kinder nun gefahrlos trainieren können und freuen uns mit ihnen über die neuen Tore. Möglich wurde die Anschaffung durch Gelder unserer VR-Gewinnspargemeinschaft“ erläutert Jan Klintworth. „Beim Gewinnsparen haben unsere Kunden Monat für Monat die Chance, Geld- und Sachpreise zu gewinnen und zu sparen. Gleichzeitig unterstützen sie durch die Ausschüttung der sogenannten Reinerträge der Lotterie soziale und gemeinnützige Projekte in der Region“.