Ann-Christin Bostel freut sich über Stipendium

Volksbank unterstützt junge Menschen

10.10.2019 - Walsrode

Seit ihrer Gründung 1999 hat die Stiftung der Volksbank Lüneburger Heide bereits über einhundert junge Menschen mit einem Stipendium unterstützt – vom Koch und Bäckergesellen bis hin zur jungen Musikerin. Seit Kurzem gehört auch Ann-Christin Bostel aus Benzen zu den Geförderten. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei der Raiffeisen Centralheide eG mit der Note „sehr gut“. Von der Stiftung der Volksbank Lüneburger Heide erhielt sie daraufhin einen Zuschuss für ihre Weiterbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin.

Kürzlich stattete Birgit Broocks, Volksbank-Filialleiterin in Walsrode, der jungen Frau einen Besuch auf dem elterlichen Hof in Benzen ab. „Unser Volksbank-Motto lautet: jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Die Stiftung ist immer auf der Suche nach besonders motivierten jungen Leuten – so wie Ann-Christin. Mit unserem Stipendium unterstützen wir sie gerne auf ihrem Weg“, so Birgit Broocks.

Ann-Christin Bostel erklärt: „Ich habe gerade mit der Vollzeit-Weiterbildung angefangen, die insgesamt zwei Jahre läuft. Parallel dazu möchte ich den Ausbildereignungsschein machen, außerdem werde ich mein Business-Englisch weiter ausbauen“.

Insbesondere junge Menschen aus Handwerk, Handel und Landwirtschaft können sich für ein Stipendium bewerben. Aber auch junge Musiker und Sportler, die die Begabung und den Willen mitbringen, Besonderes zu leisten. Vorausgesetzt sie sind in der Region aufgewachsen oder haben ihren neuen Lebensmittelpunkt hier gefunden.

Weitere Informationen zur Stiftung gibt es unter www.vblh.de.

Volksbank fördert junge Menschen
Kann sich vorstellen, später einmal in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten: Ann-Christin Bostel (links) zeigt Birgit Broocks den elterlichen Hof in Benzen.