Flotter Flitzer für die Kleinsten

Volksbank übergibt Kinderbus an Kita Robert-Koch-Straße

05.11.2020 - Bleckede

Ein Fahrgestell aus Aluminium, zwei getrennte Scheibenbremsen, ergonomisch verstellbare Sitze, praktische Gepäckablage und Faltdach – das sind nicht etwa die Merkmale eines schnittigen Cabriolets, sondern die eines „VRmobil“-Kinderbusses.

VRmobil Kinderbus
Überzeugten sich selbst von den guten Fahreigenschaften: Bürgermeister Dennis Neumann (2.v.li.) und Jürgen Storch mit Kita-Leiterin Petra Jasper, Erzieherin Irina Kowalenko und den kleinen Fahrgästen.

Stellvertretend für die Volksbank Lüneburger Heide eG übergab Jürgen Storch kürzlich einen solchen Mini-Bus im Wert von rund 3.000 Euro an die Kindertagesstätte „Robert-Koch-Straße“ in Bleckede.
Dort war die Freude entsprechend groß: „Damit sind wir wesentlich mobiler“, sagt Kita-Leiterin Petra Jasper. Bis zu sechs Kinder unter vier Jahren haben in dem Kinderbus Platz und können so auf kleine Ausflüge mitgenommen werden.

Mit 82 Zentimetern Breite passt das Gefährt durch alle gängigen Eingangstüren. Vor Regen schützt ein Faltdach, das bei Bedarf hochgeklappt werden kann. Das Fahrzeug ist in Deutschland hergestellt und hat trotz der guten Ausstattung nur ein geringes Eigengewicht.

Das Geld für den Kinderbus stammt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft“, erläutert Jürgen Storch.

VR-Gewinnsparen

Gewinnen. Sparen. Helfen.“ lautet das Motto des VR Gewinnsparens. Und so funktioniert es: Ein Los kostet monatlich 5 Euro, davon werden 4 Euro angespart. Am Jahresende wird der Sparanteil dem Kundenkonto gutgeschrieben. Nur 1 Euro geht als Spieleinsatz in die Lotterie. Ein Viertel dieses Lotterieeinsatzes zahlt die VR Gewinnspargemeinschaft als sogenannten Reinertrag an die Bank zurück. Diese wiederum gibt ihn an gemeinnützige Vereine und Organisationen weiter. So wie in diesem Fall in Form eines Kinderbusses für die Kita.

Lose gibt es in jeder Filiale der Volksbank Lüneburger Heide eG oder über das Onlinebanking.

"Jeder Loskauf unterstützt also indirekt auch Vereine und Organisationen in unserer Region", erläutert Jürgen Storch.
In Zahlen ausgedrückt heißt das für die Volksbank Lüneburger Heide eG: Im vergangenen Jahr unterstützten sie 255 Projekte mit insgesamt 314.000 Euro.

Das verdanken wir unseren Kunden, die mittlerweile über 120.000 Lose bei der VR-Gewinnspargemeinschaft haben“, zeigt sich Storch begeistert über die immer weiter steigenden Loszahlen.
Jeder Losinhaber tut aber nicht nur Gutes, sondern hat selbst auch gute Chancen auf Sach- und Geldgewinne. Jürgen Storch: „Im vergangenen Jahr freuten sich unsere Kunden über knapp 600.000 Euro Geldgewinne und Sachpreise im Wert von 4.000 Euro. Und kürzlich hat eine Gewinnsparerin einen neuen AUDI A3 Sportback gewonnen“.


Wir wünschen den Kindern allzeit gute Fahrt,“ so Jürgen Storch abschließend.