In Winsen fährt ab sofort ein „VRmobil“

Flotter Flitzer für ehrenamtliches Engagement

29.05.2019 - Winsen/Wolfsburg

Bestimmt hat der ein oder andere ihn schon gesehen: den neuen VW move up! des Diakonischen Werks der ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen.

Ralf Burmeister, Geschäftsführer der Einrichtung war Anfang Mai mit Uwe Peters, Regionaldirektor der Volksbank Lüneburger Heide eG, nach Wolfsburg in die AUTOSTADT gereist, um das Fahrzeug in Empfang zu nehmen.

Fahrzeugübergabe in der AUTOSTADT Wolfsburg
Übergabe des neuen VW move up! (v.l.n.r.:) Ralf Burmeister, Uwe Peters, Petra Emmerich-Kopatsch und Harald Lesch

Das große „V“ auf dem weißen Flitzer ist unverkennbar und steht für die Volksbank, die dem Diakonischen Werk das Auto spendete. Mit vier Türen, Radio, Klimaanlage und Zentralverriegelung ist der Wagen gut ausgestattet und kommt nun bei vielen Fahrten im Landkreis zum Einsatz.

21 weitere soziale und gemeinnützige Einrichtungen im Bereich der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V. nahmen an diesem Tag ihr „VRmobil“ entgegen – großer Bahnhof in der AUTOSTADT, an dem auch die Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landtages, Petra Emmerich-Kopatsch, teilnahm. Sie übergab zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V., Harald Lesch, die Schlüssel an die neuen Fahrzeugbesitzer.

Möglich wurde die Anschaffung der Autos durch die Reinerträge der VR-Gewinnspargemeinschaft.

„Aus den Reinerträgen hat allein unsere Bank 2018 im gesamten Geschäftsgebiet 222 Projekte mit rund 264.000 Euro unterstützt“, freut sich Uwe Peters. „Die Arbeit des Diakonischen Werks schätzen wir sehr. Wir wünschen Ralf Burmeister und seinem Team allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt“.

Flotter Flitzer für ehrenamtliches Engagement
v.l. Uwe Peters, Regionaldirektor der VBLH, Ralf Burmeister, Geschäftsführer Diakonisches Werk der ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen.

Auch 2020 werden wir wieder für drei Vereine oder Institutionen ein Fahrzeug anschaffen. Ab sofort kann man sich hierfür bewerben. Vorausgesetzt, der Bewerber ist nach Abgabenordnung als gemeinnützig anerkannt“.

Möchten Sie sich für Ihren Verein bewerben? Dann beschreiben Sie uns in einigen Sätzen Ihre Einrichtung und wie Sie das VRmobil einsetzen werden – mit einer ungefähren Angabe der jährlichen Laufleistung.

Der Bewerbung fügen Sie bitte eine Kopie der Gemeinnützigkeitsbescheinigung des Finanzamtes bei.

Online über www.vblh.de/vrmobile - Einsendeschluss ist der 1. August 2019!

Zusatzinformation:
„Gewinnen – Sparen – Helfen“, so lautet das Motto der VR Gewinnspargemeinschaft, deren Lose man bei der Volksbank Lüneburger Heide eG erhält. Der monatliche Lospreis beträgt 5 Euro. 4 Euro werden gespart und am Ende des Jahres dem Sparkonto gutgeschrieben. 1 Euro geht als Spieleinsatz in die Lotterie. Hier hat man die Chance auf monatliche Geldgewinne zwischen 4 Euro und 25.000 Euro. Zusätzlich gibt es regelmäßig Autos, Erlebnisgutscheine und weitere Geldpreise zu gewinnen.

Ein Viertel des gesamten Lotterieeinsatzes der Kunden fließt als sogenannter Reinertrag an die Volksbank zurück. Dieser wird dann an gemeinnützige Vereine und Organisationen weitergegeben. So hilft jeder Loskauf gleichzeitig anderen Menschen in der Region.