VR-Stiftung und Volksbank unterstützen Renovierung der Steller Kirche mit 10.000 Euro

26.06.2018 - Stelle

„Wenn wir im Dezember den 150. Geburtstag unserer Kirche feiern, soll das Gebäude in neuem Glanz erstrahlen“ – das ist der große Wunsch von Brigitte Hillebrecht, Vorsitzende des Kirchenvorstandes, und den anderen Aktiven der Kirchengemeinde Stelle. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, muss zunächst viel Geld für das renovierungsbedürftige Gotteshaus gesammelt werden.

Umso mehr freuten sich kürzlich die Beteiligten über die Unterstützung der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland sowie der Volksbank Lüneburger Heide eG. Mit ihrer Zuwendung in Höhe von 10.000 Euro kommt die Gemeinde ihrem Ziel ein großes Stück näher.

„Von diesem Geld werden wir den Altarraum umgestalten und vergrößern sowie einige Fenster erneuern“ sagt Kai-Uwe Hecker, Pastor der Steller Kirchengemeinde.

Die letzte große Renovierung liegt bereits 50 Jahre zurück, so dass einige Maßnahmen dringend notwendig geworden sind. „Wir wollten die Kirchengemeinde gerne unterstützen, aber unser eigenes Budget reichte hierfür nicht aus. Daher beantragten wir Fördermittel bei der VR-Stiftung der Volks- und Raiffeisenbanken in Norddeutschland“ sagt Sebastian Bartels, Filialleiter in Stelle. „Und freuen uns über die positive Nachricht aus Hannover“.

v.l.n.r.: Pastor Kai-Uwe Hecker (links) freut sich mit Sebastian Bartels, Volksbank-Filialleiter in Stelle (hinten) und den Kirchenvorstandsmitgliedern (v.l.n.r.) Martin Menke, Bruno Zahn, Brigitte Hillebrecht, Eduard Fetter, Yvonne Thurmann, Jürgen Albrecht, Susanne Hohnschild und Thomas Burmester über die großzügige Unterstützung