Stefanie Salata tritt in den Vorstand der Volksbank Lüneburger Heide eG ein

Die Volksbank Lüneburger Heide eG stellt die Weichen für den Ausbau ihres Individualkundengeschäfts mit dem Fokus auf die Wertpapier- und Firmenkunden.

23.02.2018 - Winsen

Stefanie Salata wird zum 1. Juli 2018 als drittes Vorstandsmitglied die Führungsspitze der Volksbank verstärken.

Stefanie Salata - Volksbank Lüneburger Heide eG

Stefanie Salata begann ihre Karriere als Auszubildende bei der Deutschen Bank Berlin. Gezielt entwickelte sie ihre persönliche Erfolgsgeschichte bei der Deutschen Bank. Von 2013 bis Anfang 2017 war die Diplom Kauffrau Vorsitzende der Geschäftsleitung der Berliner Bank. Seit Februar 2017 ist die Mutter einer erwachsenen Tochter bei der Oddo BHF Bank für das Private Wealth Management als Regionalleiterin für den Osten und Süden Deutschlands verantwortlich. Stefanie Salata wird nach ihrem Eintritt im Juli 2018 für das Individualkundengeschäft verantwortlich zeichnen.

„Um dauerhaft erfolgreich sein zu können, müssen wichtige Personalentscheidungen frühzeitig und weitsichtig getroffen werden,“ unterstreichen die Vorstände der Volksbank, Gerd-Ulrich Cohrs und Cord Hasselmann, die strategische Bedeutung der Besetzung. „Wir begrüßen die Entscheidung des Aufsichtsrates. Wir konnten Frau Salata schon ein wenig kennenlernen. In unserer Stellenausschreibung suchten wir einen „feinen Menschen für 1 plus x!“. Wir sind überzeugt, ihn in Frau Salata gefunden zu haben, und freuen uns, mit ihr die Zukunft unserer Volksbank Lüneburger Heide eG gemeinsam gestalten zu können.“