Berufsstart für 15 junge Leute bei der Volksbank Lüneburger Heide

20.08.2018 - Winsen

15 junge Leute haben jetzt ihre Ausbildung bei der Volksbank Lüneburger Heide eG begonnen. Vorstand Cord Hasselmann und Ausbildungsbetreuerin Cynthia Ferdinand hießen die acht Frauen und sieben Männer willkommen. „Unsere Kunden freuen sich auf Sie“, so der Vorstand. „Ebenso Ihre Kolleginnen und Kollegen – sie werden Sie gerne auf Ihrem Weg zum Banker begleiten.“

Volksbank-Vorstand Cord Hasselmann (letzte Reihe 3.v.r.) und Ausbildungsbetreuerin Cynthia Ferdinand (vorne rechts) begrüßten die angehenden Bankkaufleute.
1. Reihe v.l.n.r.: Sarah-Louise Winkelmann, Dorothee Allermann, Amy-June Meier, Mizgin Tuac, Medina Mujovic. 2. Reihe v.l.n.r.: Gerriet Sommer, Konstantin von Aspern, Celina König, Xenija Loose, Chiara Bred. Letzte Reihe v.l.n.r.: Marcel Mencke, Lukas Homann, Yusif Rasulov, Lukas Kremer, Moritz Kaeder

In der Einführungswoche lernten sich Auszubildende und Ausbilder zunächst einmal kennen. Außerdem mussten erste Aufgaben gemeinsam gelöst werden. Als Höhepunkt gab es ein Teamevent mit der Überschrift „Spaß und Action beim Floßbauen“ mit Uwe Börgerding, Vertriebstrainer der genossenschaftlichen Akademie. Eine Schulung mit den Grundlagen der bankspeziellen Computeranwendungen gehörte ebenfalls zum Programm der ersten Tage.

Darüber hinaus sollten die angehenden Bankkaufleute in einer „Rallye“ herausfinden, welche Aufgaben ihre zukünftigen Kolleginnen und Kollegen in den verschiedenen Abteilungen haben. Die Ergebnisse aus den Interviews stellten sie dem Vorstand und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Präsentation vor. Zum Abschluss der Einführungswoche trafen sich alte und neue Auszubildende in zwangloser Runde zum Erfahrungsaustausch.

In der zweiten Woche startete dann der Arbeitsalltag in einer Filiale – meist in Wohnortnähe. „Hier bekommen die Auszubildenden den ersten Einblick ins Tagesgeschäft einer der größten Volksbanken und werden von Anfang an in die täglichen Arbeiten eingebunden“, so Cord Hasselmann.