Berufsstart: Elf junge Leute beginnen bei der Volksbank Lüneburger Heide

07.08.2017 - Winsen (Luhe)

Elf junge Leute haben jetzt ihre Ausbildung bei der Volksbank Lüneburger Heide eG begonnen. Vorstand Cord Hasselmann, Personalleiterin Andrea Pistorius und Ausbildungsbetreuerin Cynthia Ferdinand hießen die sechs jungen Frauen und fünf jungen Männer willkommen.  „Unsere Kunden freuen sich auf Sie“, so der Vorstand. „Ebenso unsere Mitarbeiter – sie werden Ihnen gerne ihre Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben.“

Die Einführungswoche begann mit dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Erkunden der Bank. Als nächstes stand ein Tag in Hamburg mit Trainer Uwe Börgerding auf dem Programm -  Spaß, Action und Überraschungen waren angesagt. Nach einem weiteren Einführungstag in Winsen und EDV-Schulungen in Bispingen endete die Woche mit einem "Speed-Dating": In Interviews mit Volksbank-Mitarbeitern hatten die jungen Leute die Aufgabe herauszufinden, in welchen Bereichen ihre zukünftigen Kollegen tätig sind und welche Aufgaben sie haben.  Den Abschluss bildete ein Nachmittag, an dem sich die neuen mit den Azubis der vorherigen Jahrgänge trafen, sich in gemütlicher Runde kennenlernten und austauschten. Am nächsten Tag begann der Einsatz in den Filialen. „Hier bekommen Sie Einblick ins Tagesgeschäft einer der größten Volksbanken und können auch gleich mitmachen“, versprach der Bankvorstand.

Azubijahrgang 2017
Foto: „Herzlich willkommen bei der Volksbank Lüneburger Heide eG!“ - Volksbank-Vorstand Cord Hasselmann, Personalleiterin Andrea Pistorius (hinten, v. l.) und Ausbildungsbetreuerin Cynthia Ferdinand (vorn r.) begrüßten die angehenden Bankkaufleute (vorn, v. l., mit Einsatzort): Lea Marie Kaitschick (Regionaldirektion Walsrode), Katharina Fuchs (Hanstedt-Salzhausen), Lioba Günther (Buchholz), Jennifer Blohm (Lüneburg), Isabel Schmunk (Seevetal), (Mitte, v. l.): Alina Rutsatz (Schneverdingen-Bispingen), Daniel Klisz (Winsen), Mewerik Henze (Bleckede-Dahlenburg), Franz Hasselbring (Rosengarten-Neu Wulmstorf), (hinten, v. l.): Konstantin Bartel (Walsrode), Frenk Günter (Soltau-Visselhövede).